Allergie-Siegel und Timberwise

EIN HOCHWERTIGER BODEN – SO BEDEUTSAM WIE DIE LUFT ZUM ATMEN

Der Boden stellt eine der größten Flächen Ihres Zuhauses dar. Deshalb ist es wichtig, dass keine Schadstoffe, die ausgasen könnten, im Parkett verwendet werden. Formaldehyd zum Beispiel ist eine Chemikalie, die, wie man weiß, schon in kleinen Mengen Augen und Atemwege reizen kann. In den Böden von Timberwise gibt es weder Formaldehyd noch andere schädliche Chemikalien. Auch kleine Kinder können sich darum unbeschwert auf dem Boden tummeln.

Tammiparketti GREY

Tammiparketti GREY

Timberwise hat die Produktsicherheit vor allem in Bezug auf saubere Innenluft zu einer Herzensangelegenheit gemacht. Wir sind das weltweit erste Parkettwerk, das auf formaldehydhaltige Leime in allen Produkten verzichtete. Timberwise erhielt vom finnischen Allergie- und Asthmaverband als erster und bisher einziger Parketthersteller die Genehmigung, das Allergie-Siegel auf seinen Produkten zu verwenden.

Dass wir das Allergie-Siegel verwenden dürfen, macht uns sehr stolz. Gleichzeitig hilft es uns, unsere Botschaft zu verbreiten, wie wichtig es ist, bei der Wahl der Bodenbeläge auf die Innenluft sowie auf Emissionen zu achten. Je größer das Bodenareal, umso größer können die Schadstoffemissionen sein, sollten bei der Herstellung des Bodenbelags formaldehydhaltige Leime und Beschichtungen verwendet worden sein. Wir bei Timberwise entschieden uns anders, denn wir schätzen eine saubere Innenluft sowohl bei uns daheim als auch an anderen Orten. Deshalb stellen wir alle unsere Produkte ohne Formaldehyd her.

Für die niedrigen Emissionen unserer Produkte erhielten wir die internationale JAS F****-Zertifizierung (das entspricht in Finnland der M1-Klassifizierung). Wir werden auch die M1-Klassifizierung im Frühjahr 2016 aktualisieren.

Wählen Sie einen Timberwise-Parkettboden mit Allergie-Siegel für eine bessere und sauberere Innenluft. Gleichzeitig bekommen Sie einen haltbaren, sehr natürlichen, in Finnland hergestellten Boden.